Sprache (de)

De Slufter

Es ist ein natürlicher Prozess, dass Flüsse mit einer langsamen Strömungsgeschwindigkeit verschlammen. Damit die Hafenbecken, Wasserstraßen und angrenzenden Flüsse des Rotterdamer Hafens befahrbar bleiben, müssen ständig Ausbaggerungsarbeiten durchgeführt werden. Der Schlamm ist jedoch häufig verschmutzt und darf nicht in die See zurückgeführt oder auf dem Landboden verteilt werden.

De Slufter ist ein 250 Hektar großes Depot für verunreinigten Baggerschlamm im südwestlichen Teil der Maasvlakte. Das Depot wird seit 1987 genutzt, um diesen aus den Hafenbecken und der Fahrrinne stammenden Baggerschlamm aufzunehmen.

Als gemeinsame Verwalter von De Slufter regeln der niederländische Staat und der Hafenbetrieb Rotterdam die Kooperation hinsichtlich der Fortsetzung des Betriebs und der Instandhaltung des Depots. Der niederländische Staat und der Hafenbetrieb können jeder für sich Partien mit verunreinigtem Baggerschlamm ihrem Anteil gemäß aufnehmen. Der niederländische Staat verwaltet seinen Anteil strategisch, und der Hafenbetrieb Rotterdam stellt einen gewissen Prozentsatz seines Anteils zu gewerblichen Zwecken zur Verfügung.

Kontakt

Bei Fragen zum gegenwärtigen Tarif für die Bergungskosten und die Nutzung des Anteils des Hafenbetriebs können Sie Kontakt aufnehmen mit:

Ruud van Spijk
Asset manager
+31 (0)10-252 2173

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page

Do you prefer to visit our Asia subsite?