Museen und Ausstellungen

Mit dem Abschluss der Mündungen der Rotte im Jahr 1250 wurde der Grundstein für den Hafen von Rotterdam gelegt, wie wir ihn heute kennen: als größten Hafen Europas. Lernen Sie in den verschiedenen Ausstellungen und Museen im Hafen und seinem Umfeld die bewegte Geschichte des Hafens kennen! Wir blicken nicht nur auf die Vergangenheit zurück. Sie erfahren hier nämlich auch alles Wissenswerte über die Zukunftsperspektiven und -pläne des Hafens.

FutureLand

Näher an ein neues Stück Niederlande und ein Hafenneubauprojekt kann man kaum kommen. Das Informationszentrum FutureLand bringt den Besuchern die vielen Aspekte des Baus eines neuen Hafens näher. FutureLand ist kostenlos zugänglich für jeden, der sich für die 2. Maasvlakte interessiert und selbst Zeuge dieses historischen Landgewinnungsprojekts sein will. Entdecken Sie die fantastische Aussicht, die sich vom PanoramaDeck aus mit bloßem Auge, Fernglas oder dem „Zukunfts-Blicker“ bietet.

Bildschirm im Hauptbahnhof

Kommen Sie mit dem Zug nach Rotterdam? Dann sollten Sie im Hauptbahnhof unbedingt einen Blick auf den enormen Bildschirm an der Wand der Bahnhofshalle werfen. Auf dem größten Indoor-LED-Bildschirm Europas werden eindrucksvolle Bilder vom Rotterdamer Hafen gezeigt. Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Haben Sie Ideen für Bilder, die auf dem Bildschirm präsentiert werden könnten? Senden Sie Ihre Vorschläge an info@portofrotterdam.com.

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page