„Wir leben nicht in einem Zeitalter des Wandels, sondern in einem Wandel des Zeitalters.“

Als einer der führenden Häfen in der Welt ist Rotterdam bestrebt, der „smartest port“ zu sein. Der Hafenbetrieb Rotterdam steht den Themen Energiewende, Digitalisierung und Innovationen positiv gegenüber, da er sie als Chance sieht, Logistikketten über Rotterdam dadurch effizienter, zuverlässiger und somit wettbewerbsfähiger zu machen. Wenn es nach Rotterdam geht, legen im Jahr 2030 autonome Schiffe im Hafen an.

Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Energiewende, Digitalisierung und Innovationen im Rotterdamer Hafen auf dem Laufenden.

Wasserstoff in Rotterdam

Der Hafenbetrieb arbeitet mit Partnern an der Verwirklichung eines groß angelegten, durch den Hafenkomplex verlaufenden Wasserstoffnetzes. Rotterdam wird damit zu einem internationalen Knotenpunkt für Produktion, Import, Anwendung und Transit von Wasserstoff in andere Länder Nordwesteuropas. Infolgedessen wird Rotterdam auch in Zukunft ein wichtiger Energiehafen für Nordwesteuropa sein und bleiben.

Möchten Sie über die Entwicklungen im Hafen auf dem Laufenden gehalten werden?

Melden Sie sich dann für unseren Newsletter an.

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page