Der Hafen von Rotterdam feiert 50 Jahre Containerumschlag

Am 3. Mai 1966 - also vor 50 Jahren - legte in Rotterdam vor den Augen von Königin Juliana der Niederlande die MS Fairland an. An Bord hatte sie 226 Container. Seitdem unterhält die Reederei Sea-Land einen wöchentlichen Containerdienst zwischen New York und den westeuropäischen Häfen von Rotterdam, Bremen und Grangemouth. Rotterdam war Europas erster Containerhafen. Und noch immer ist Rotterdam der bedeutendste Containerhafen Europas.

Einladung zur Jubiläumsfeier

Der Hafenbetrieb Rotterdam möchte deshalb am Dienstag, den 3. Mai 2016, um 11 Uhr, diesen für den Hafen so wichtigen Jahrestag feiern – gemeinsam mit Ihnen auf der Brücke eines Containerschiffs.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Wenn Sie sich zur Feier anmelden wollen, wenden Sie sich bitte einfach bis zum 2. Mai 2016 bei Tie Schellekens, Pressesprecher des Hafenbetriebs Rottterdam.

Tie Schellekens
Woordvoering voor de Havenmeester, infrastructurele projecten, (inter)nationale deelnemingen, de band tussen stad en haven en milieu.
+31 (0)6 53 3253 34

Dossier '50 Jahre Containerumschlag'

Speziell für diesen Anlass hat der Hafenbetrieb vier Artikel über Innovationen schreiben lassen, welche die Zukunft des Hafens und des Transportsektors beeinflussen können. Zugleich blicken wir zurück auf die Erfindung des Containers. Zudem stehen Videos und Infografiken zur Verfügung.

Downloads Originaldateien

Alle Artikel, Videos und Infografiken stehen Ihnen hier zum Download und zur freien Verwendung bereit. So wie es Ihnen angemessen erscheint, jedoch gerne unter Verweisung auf die Website www.portofrotterdam.com/50years.

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page