Rotterdam loves Breakbulk

Breakbulk erhält viel Freiraum in Rotterdam. Das starke Bestreben des Hafens, Europas führende Breakbulk-Drehscheibe zu werden - und seine Bereitschaft, in diese Position zu investieren - machen den größten Seehafen Europas zu einer ausgezeichneten operativen Basis für in diesem Sektor tätige Unternehmen.

Unabhängig davon, ob es sich um Schwergut, Projektladung, Stahl, Forst- oder Automobilprodukte oder aber Nichteisenmetalle handelt, profitiert jede Breakbulk-Tätigkeit von der einzigartigen Lage Rotterdams, der effizienten und hervorragenden Anbindung an die Containerlogistik und der zunehmenden Anzahl von Linienverkehrsmöglichkeiten für Stückgut und Schwergut. Fügt man das Gesamtpaket an bereitstehenden Möglichkeiten und Dienstleistungen hinzu, ist die Schlussfolgerung klar und deutlich: Rotterdam loves Breakbulk.

Kontakt

Wenn Sie mehr zu diesem Thema wissen wollen, nehmen Sie Kontakt auf mit:

Joost Eenhuizen
Business Manager Breakbulk and Offshore Industry
+31 (0)6 2369 3698
Twan Romeijn
Business Manager Breakbulk and Offshore Industry
+31 (0)6 1162 1482

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page