RoRo: Roll-on Roll-off

Der Rotterdamer Hafen ist eine wichtige Logistikdrehscheibe für die Ein- und Ausfuhr von RoRo-Ladung, beispielsweise Kraftfahrzeuge, Baustoffe, Chemieprodukte, Traktoren und Bagger, und die ideale Lösung für Just-in-Time-Lieferungen, beispielsweise von Nahrungsmitteln. Die hohe Effizienz und gute Erreichbarkeit der Terminals ermöglicht es, Ladung bis kurz vor der Abfahrt anzuliefern. Täglich verbinden die Roll-on-Roll-off-Terminals Rotterdam mit verschiedenen Häfen in Großbritannien, Irland und auf der Iberischen Halbinsel, sowohl mit begleiteten als auch unbegleiteten Transporten.

Rotterdam gehört zu den drei größten Fährhäfen Westeuropas. Fünf an das Europäische Transportnetz angeschlossene Terminals gewährleisten eine effiziente Abfertigung. Mehrere Terminals verfügen über einen On-Site-Schienenterminal, von dem aus Verbindungen nach u. a. Polen, Deutschland und Italien angeboten werden.

Just-in-Time-Lieferungen

Außer für Lkw-Ladung (RoRo) sind verschiedene Schiffe und Terminals auch für den Transport von Containern ausgerüstet. Die Abfahrtszeiten der Rotterdamer RoRo-Schiffe sind so geplant, dass eine möglichst effiziente Lieferkette gewährleistet werden kann. Was abends an Bord geht, wird morgens geliefert – und umgekehrt. RoRo-Transport sind eine ideale Lösung für die Automotive-Industrie und für Just-in-Time-Lieferungen, beispielsweise von Nahrungsmitteln.

Automotive

Im Brittanniëhaven befindet sich ein spezialisierter Autoterminal. Hier werden unter anderem Inspektionen durchgeführt, Teile montiert und Transportsicherungen entfernt. An diesem Terminal werden die Fahrzeuge verkaufs- und betriebsbereit gemacht.
Wünschen Sie weitere Informationen über den Transport von Autos, Autoteilen oder die Autoindustrie? Lesen Sie mehr auf Breakbulk.

Weitere Informationen:

Wünschen Sie weitere Informationen über die RoRo-Verbindungen von und nach Rotterdam? Nehmen Sie Kontakt auf mit:

Peter-Paul Havermans
Business Manager Road Transport
+31 (0)6 2169 6968

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page