Energieinfrastruktur

Im Hafen von Rotterdam werden bei industriellen Abläufen große Mengen Wärme, Dampf und CO2 freigesetzt. In diesem Gebiet befindliche Chemie-Unternehmen, Gewächshäuser sowie Haushalte benötigen jedoch genau diese Wärme. Dank Rohrleitungen können diese Energiequellen intelligent ausgetauscht werden. Dies trägt zu einem nachhaltigen Hafen bei und sorgt für ein wettbewerbsfähiges und nachhaltiges Unternehmensumfeld.

Deltaplan Energieinfrastruktur

Die vorhandenen Energieinfrastruktursysteme verfügen über ein enormes Potential zur Erweiterung und intensiveren Nutzung. Im Deltaplan Energieinfrastruktur richtet sich der Hafenbetrieb Rotterdam gemeinsam mit seinen Partnern auf die Entwicklung einer so genannten ‘common carrier’-Infrastruktur im Hafen- und Industriekomplex sowie auf deren Erschließung in städtischen Gebieten und im Unterglasanbau. Auf diese Weise wird das Recycling von Restwärme, Dampf und CO2 gefördert.

energy infrastructure, Energieinfrastruktur, energie-infrastructuur, warmtenetwerk

Kontakt

Wenn Sie mehr zu diesem Thema wissen wollen, nehmen Sie Kontakt auf mit:

Nicole van Klaveren
Business Manager Dry Bulk and Energy

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page