Intelligentes Glied in Ihrer Lieferkette

In einer optimalen Lieferkette schließen die einzelnen Glieder nahtlos aneinander an. Der Rotterdamer Hafen ist das perfekte Glied für Ihre Lieferkette. Hier finden Sie das Beste, was der Markt auf dem Gebiet der Dienstleistungen, Infrastruktur und Verkehrsverbindungen zu bieten hat. Außerdem hält der Rotterdamer Hafen alle Tools für die optimale Einrichtung Ihrer Lieferkette bereit.

Hochmoderne Terminals

Der Rotterdamer Hafen bietet für jeden Güterstrom mehrere unabhängige, hochmoderne Terminals: für Container und Stückgut ebenso wie für Flüssig- und Trockenschüttgut. Nirgendwo auf der Welt gibt es außerdem so viele Kühlanschlüsse wie in Rotterdam. Mit einem Tiefgang bis zu 20 Metern am Kai können die Terminals rund um die Uhr auch von den größten Frachtschiffen angelaufen werden. Sie sind mit modernsten Geräten ausgestattet und direkt mit dem Schienen-, Straßen-, Binnenschifffahrts-, Küstenschifffahrts- und Rohrleitungsnetz verbunden, was eine hohe Abfertigungskapazität gewährleistet. Mit diesem enormen Terminalangebot und erstklassigem Service kann Rotterdam einen zuverlässigen, schnellen und sicheren Umschlag von Gütern jeder Art garantieren.

Ausgezeichnete intermodale Verbindungen

Ihre Güter werden über ein umfassendes intermodales Netz von Schienen-, Straßen-, Binnenschifffahrts-, Küstenschifffahrts- und Rohrleitungsverbindungen von und zu einer Vielzahl von Zielen in Europa befördert. Von Rotterdam aus sind die wichtigsten Industrie- und Wirtschaftszentren Westeuropas innerhalb von 24 Stunden erreichbar. In Rotterdam gelöschte Güter erreichen mit kürzesten Transitzeiten zügig ihren Bestimmungsort. Auf der Grundlage des Volumens, der gewünschten Geschwindigkeit, des Preises und der Nachhaltigkeitsanforderungen wählen Sie die am besten geeignete Verbindung oder eine optimale Kombination von Verkehrsträgern aus. Für jede Art von Ladung ist eine geeignete zuverlässige Lösung verfügbar.

Umfassende maritime Dienstleistungen

Ein kompletter maritimer Cluster bietet alle denkbaren Dienstleistungen für Schiffe und Offshore-Anlagen an. Ganz gleich welchen Umfangs – in Rotterdam wird jede Aufgabe bewältigt.

Wichtiger Bunkerhafen

Rotterdam ist nicht nur einer der größten Kraftstoffumschlagplätze, sondern gehört auch zu den drei wichtigsten Bunkerhäfen der Welt. Jeden Monat finden dort 2000 Bunkerlieferungen statt. In Rotterdam ist jeder denkbare Kraftstoff, vom Heizöl bis zum Biokraftstoff, in großem Maßstab lieferbar. Außerdem ist Rotterdam der erste Hafen Europas, in dem Flüssigerdgas (LNG) gebunkert werden kann. Die zahlreichen Lieferanten garantieren eine schnelle, zuverlässige und sichere Bunkerung zum günstigsten Preis.

Effizienteste Zollabfertigung

Der niederländische Zoll ist als eine der effizientesten Zollbehörden der Welt bekannt. So wird großer Wert darauf gelegt, die gesetzlichen Kontrollen mit möglichst geringer Beeinträchtigung des logistischen Prozesses durchzuführen. Die benötigten Dokumente werden auf elektronischem Wege eingereicht. Anhand von Risikoanalysen entscheidet die Zollbehörde, ob physische Kontrollen notwendig sind. Der Zoll ist rund um die Uhr in Betrieb, und wenn Inspektionen für notwendig erachtet werden, finden diese überwiegend mithilfe von Scans statt. In den vergangenen Jahren wurden erhebliche Investitionen in Hightech-Scangeräte für die Terminals und in das schnellste Zugscannersystem der Welt getätigt. Dank der Scannertechnik ist die Sicherheit der Ladung optimal garantiert, während sich die Verzögerungen auf ein Minimum beschränken und die Verlader nicht mit unnötigen Kosten konfrontiert werden.

Steuerliche Vorteile

Wenn Sie Waren in die EU einführen, müssen Sie Einfuhrumsatzsteuer entrichten. Anders als in anderen europäischen Ländern kann in den Niederlanden dank der Genehmigung nach Artikel 23 die Abführung der Mehrwertsteuer bis zur Einreichung der regelmäßigen Umsatzsteuererklärung aufgeschoben werden. Im Zuge dieser Erklärung wird die geschuldete Umsatzsteuer mit der bereits entrichteten Vorsteuer verrechnet. Dadurch erzielen die niederländischen Importeure einen Liquiditätsvorteil. Wenn Ihr Unternehmen nicht in den Niederlanden ansässig ist, können Sie Ihre Umsatzsteuerangelegenheiten einem Fiskalvertreter in den Niederlanden übertragen, sodass auch Sie die Vorteile des niederländischen Umsatzsteuersystems nutzen können.

Optimierung der Wertschöpfungskette

Zur weiteren Optimierung der Containerabfertigung im Rotterdamer Hafen und des Transports zu Bestimmungsorten in Europa wurden in Zusammenarbeit mit Marktakteuren, Stakeholdern und dem Hafenbetrieb Rotterdam verschiedene Projekte initiiert. Über das hafenübergreifende Port Community System von Portbase können die Hafenunternehmen von verschiedenen intelligenten Diensten für einen effizienten und einfachen Informationsaustausch untereinander und mit Behörden Gebrauch machen. Auf diese Weise können die Teilnehmer ihre logistischen Prozesse verbessern. Außerdem stärkt dieses System die Wettbewerbsposition des Hafens. Navigate führt die Fahrpläne von Deepsea- und Shortseaverbindungen mit 550 Häfen weltweit zusammen, sowie die Schienen- und Binnenschifffahrtsverbindungen zwischen Rotterdam und über 150 europäischen Binnenlandterminals.
Nextlogic zielt darauf ab, die Kette der Containerbinnenschifffahrt durch einen besseren Informationsaustausch zwischen den Beteiligten, eine effiziente, neutrale Planung und die Optimierung von Schiffsanläufen optimal auszugestalten.
Im Rahmen des Projekts Containerlogistik Maasvlakte CLM schließlich wird untersucht, wie sich die Containerströme von und zu den Hafengebieten Maasvlakte 1 und 2 bündeln lassen, sodass sie effizient und mit möglichst wenigen Anläufen für Schiffe und Güterzüge abgefertigt werden können. Durch Optimierung der Logistikketten entsteht im Hafen wieder Raum für weiteres Wachstum.

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page