Halbjahresbericht

Jedes Jahr im Juli gibt der Hafenbetrieb Rotterdam seinen Halbjahresbericht heraus. Mittels dieses Berichts möchten wir Sie über die Finanzergebnisse des Hafenbetriebs in den ersten sechs Monaten des Jahres informieren. Lesen Sie nachstehend den neuesten Halbjahresbericht.

Halbjahresbericht 2020

  • 218,9 Millionen Tonnen (-9,1 %) Gesamtumschlag.
  • Es ist ein erheblicher Rückgang beim Umschlag von Kohle, Erzen und Mineralölprodukten, ein geringfügiger Rückgangs beim Containerumschlag und eine Zunahme des Umschlags von Biomasse und LNG zu verzeichnen.
  • Der Umsatz stieg um 0,7 % auf 360,4 Millionen €.
  • Das Ergebnis aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit sank um 4,8 % auf 128,4 Millionen.
  • Die gesunde finanzielle Lage des Hafenbetriebs ermöglicht anhaltend hohe Investitionen (die Brutto-Investitionen betrugen 136,4 Millionen €) unter anderem in die Theemswegtrasse, die Container Exchange Route und in die Maasvlakte Plaza.
  • Der Hafenbetrieb hat unter anderem auf Ersuchen der Zentralregierung eine Übersicht über die Investitionsprojekte erstellt, die sowohl die Nachhaltigkeit der Niederlande stärken als auch die Erholung der Wirtschaft beschleunigen können (Startmotor).

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page