Nachrichten

APM Terminals Rotterdam bietet europaweit die höchste Produktivität

APM Terminals Rotterdam (APMTR) auf der Maasvlakte hat gestern den JOC Award für den produktivsten Terminal Europas in Hamburg in Empfang genommen. Der Rotterdamer Containerterminal wurde vom amerikanischen Journal of Commerce (JoC) erneut zum schnellsten Containerterminal gewählt. APMTR konnte den Preis bereits zum 4. Mal in Folge in Empfang nehmen.

Umschlagrekord

Noch vergangene Woche erzielte der Terminal einen neuen Kai-Umschlagrekord, indem die magische Grenze von 40 Moves pro Kran pro Stunde überwunden wurde. Beim G6-Service AX4 „Leto’’ erzielte APMTR einen neuen Rekord mit durchschnittlich beachtlichen 41,6 Moves (Umschlagbewegungen) pro Kran pro Stunde. Der vorige Rekord lag bei 39,9. Die Leto legte am 17. September um 15:25 Uhr an und fuhr am gleichen Tag um 23:40 Uhr ab. Mit diesem Rekord kann sich der Terminal mit der absoluten Weltspitze messen. International sind Containerterminals, die mehr als 40 Moves pro Kran pro Stunde ausführen, als Top-Benchmark bekannt.

Managing Director, Pieter Hartog: „Unsere Organisation ist Spitzenreiter in Europa und auch international für ihren schnellen und guten Service bekannt. Mit dieser Leistung stellen wir eine bedeutende Möglichkeit für die Reedereien mit großen Mengen dar. Erwiesene Geschwindigkeit ist unsere Stärke.

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page