Innovatie

Bekanntgabe der Teilnehmer am Innovationsprogramm des Hafens Rotterdam mit dem Titel PortXL

21 Februar 2019
Wie können wir Ihnen helfen?

Nach einem Jahr der Auskundschaftung wurden bei der vierten Auflage von PortXL 21 innovative Projekten ausgewählt. Diese Projekte kommen aus der ganzen Welt nach Rotterdam, um einen Platz im Accelerator-Programm zu erobern. 

Gruppenfoto Teilnehmer Shakedown PortXL
Quelle: PortXL. Foto: Marc Nolte

Nach zwei intensiven Tagen voller Annäherungen und Interviews mit Hafen- und Innovationssachverständigen wurden insgesamt 28 Start-Up- und Scale-Up-Unternehmen von einer fachkundigen Jury bewertet. Deren Ergebnis sieht so aus, dass sich in den kommenden Monaten sieben Start-Ups und 14 Scale-Ups mit ihrem eigenen Produkt ans Werk machen, wobei sie von PortXL innerhalb von 100 Tagen auf den Markt vorbereitet werden. Beim abschließenden Shakedown-Event am 20. Juni 2019 werden sie dann ihre Endergebnisse vorstellen.

Die Teilnehmer

An den, am 18. und 19. Februar 2019, organisierten Auswahltagen (Selection Days) wurden die Kandidaten von mehr als 180 Mentoren sowie Hafen- und Innovationsexperten intensiv zu Themen wie Technologie, Finanzen und Business Development befragt. Die nachstehend genannten Initiativen wurden ausgewählt:

Start-Ups

  • Big Yellow Fish Technologies – Indien
  • Eco Wave Power – Israel
  • Flower Turbines – Vereinigte Staaten
  • League Geophysics – Niederlande
  • Shipin Systems – Vereinigte Staaten
  • sHYp – Vereinige Staaten
  • Subsea Mechatronics – Spanien

Scale-Ups

  • andSafety – Niederlande
  • Buffalo Automation – Vereinigte Staaten
  • Forward Water Technologies – Vereinigte Staaten
  • Hydromea – Schweiz
  • Keyou – Deutschland
  • Lader Tech – Großbritannien
  • Planys Tech – Indien
  • Railapp – Niederlande
  • Richtlijn Geodesie – Niederlande
  • Secure System – Vereinigte Staaten/Deutschland
  • Semiotic Labs – Niederlande
  • Sensar – Niederlande
  • Shipmax – Großbritannien
  • Verton Technologies – Australien

Und wie geht es danach weiter?

In den drei Monaten danach absolvieren die ausgewählten Teilnehmer ein Programm, in dem sie bei der Entwicklung ihres Produkts und Ihres Unternehmens Unterstützung erhalten. Dabei werden sie von Mentoren aus dem Hafengeschäft unterstützt. Die 14 Scale-Ups erhalten ein speziell ausgearbeitetes Business Fast Track-Programm. Beim abschließenden Shakedown-Event am 20. Juni 2019 werden die 21 Kandidaten dann ihren Fortgang und ihre Ergebnisse vorstellen.

Über PortXL

PortXL ist der weltweit erste Maritime Port Accelerator. Er ist mit einem weltweiten Netz aus tonangebenden Unternehmen und Experten in seiner Art unvergleichlich. Der Zweck von PortXL besteht darin, die Entwicklung innovativer Technologien für den maritimen Sektor, den Logistik-, Energie- und Chemiesektor in Hafenregionen weltweit zu beschleunigen. PortXL aktiviert dazu ein größtmögliches Wirtschaftsumfeld, das Unternehmertum für alle Beteiligten stimuliert. Das Wirtschaftsumfeld von PortXL setzt sich aus Start-Ups und Scale-Ups, Investoren und Partnern, marktführenden Unternehmen wie Van Oord, Hafenbetrieb Rotterdam, EY, Royal IHC, Mammoet, Vopak, Boskalis, Shell, Rabobank, Stadt Rotterdam, Flughafen Rotterdam/Den Haag, InnovationQuarter und ECE zusammen.

Weitere Informationen? Besuchen und folgen Sie PortXL auf Twitter und LinkedInsowie Facebook, wenn Sie über den Fortgang der Start-Ups und Scale-Ups auf dem Laufenden bleiben möchten.