Pressemitteilung

Havenkrant gewinnt internationalen Preis

Die Havenkrant – das eigene Nachrichtenblatt des Rotterdamer Hafens – wurde mit einem internationalen Preis ausgezeichnet: dem International Association of Ports and Harbors (IAPH) Port Communications Award 2017.

Die Jury vergab die Auszeichnung für die Art und Weise, in der die Havenkrant („Hafenzeitung“) den Anwohnern den Hafen näher bringt. Martin Byrne, Vorsitzender des Kommunikationsausschusses der IAPH: „Die Havenkrant ist ein ausgesprochen gutes Instrument, das anderen Häfen in der Welt als Beispiel dienen kann. Die Artikel sind gut zugänglich und beleuchten den Hafen in all seinen Facetten. Von der Arbeit bis zur Freizeit, von der Sicherheit bis zur Erreichbarkeit.“

Die Havenkrant ist eine zwölfseitige Zeitung im Tabloid-Format, die seit 2009 vom Hafenbetrieb Rotterdam kostenlos an die Einwohner im Umfeld des Rotterdamer Hafens verteilt wird, von Hoek van Holland bis Capelle aan den IJssel, von Hellevoetsluis/Westvoorne bis Barendrecht/Dordrecht.

Die Zeitung erscheint viermal jährlich in einer Auflage von 530.000 Exemplaren. Ergänzend zur Haushaltsverteilung wird sie auch an zentralen Orten in der Stadt zum Mitnehmen ausgelegt. Das Ziel der Zeitung besteht darin, den – auch im Wortsinne – zunehmenden Abstand zwischen dem Hafen und den Bürgern zu überbrücken.

Anouska Hoogendoorn, Chefredakteurin der Havenkrant: „Mit der Havenkrant wollen wir zeigen, dass der Hafen ein attraktiver Ort für Arbeit und Freizeit ist. Und das tun wir mit Erfolg. Aus einer unabhängigen Leserumfrage geht hervor, dass unsere Leser mehr über den Hafen wissen und den Entwicklungen im Hafen positiver gegenüberstehen.“

Die Havenkrant kann auch online gelesen werden. Hier sind sogar zusätzliche Inhalte (Videos, Longreads usw.) und Exklusivartikel zu finden.

Die International Association of Port and Harbors (IAPH) ist eine weltweite Interessenvertretung, die über 200 Häfen in 90 Ländern repräsentiert. Diese Häfen verarbeiten zusammen über 60 % des überseeischen Welthandels und fast 80 % der weltweiten Containertransporte. Die IAPH ist eine Nichtregierungsorganisation ohne Gewinnerzielungsabsicht.

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page