Pressemitteilung

Neuer Kai für weiteres Wachstum Stena Line

Das erneuerte Stena Line Terminal im Europoort wurde offiziell in Betrieb genommen. Neben einem Upgrade des bestehenden Liegeplatzes wurde es um einen neuen Liegeplatz für die Abfertigung der „Roll on-Roll off“-Schiffe ergänzt. Durch den Ausbau ist Stena Line auf den erwarteten, weiteren Anstieg der Frachtvolumen zwischen Rotterdam und dem Vereinigten Königreich vorbereitet.

Insgesamt ist der renovierte Kai mit zwei Liegeplätzen 212 Meter lang. „Wir sind sehr froh über den erneuerten Kai und die Verdoppelung der Liegeplätze“, sagt Annika Hult, Trade Director der Stena Line Noordzee. „Wir glauben an die Zukunft des Europoort als eine starke Frachtdrehscheibe der Nordsee. In den letzten Jahren ist die Anzahl der Abfahrten gestiegen. Darüber hinaus wurde die Schiffskapazität erhöht - noch letzten Januar, als wir drei der vier „Europoortschiffe“ durch größere ersetzt haben. Der zweite Liegeplatz versetzt uns in die Lage, weiter auf die stets wachsende Nachfrage auf unseren Strecken nach Harwich und Killingholme einzugehen. Auch die Änderungen auf dem Gelände bieten Raum für weiteres Wachstum.“

RoRo-Drehscheibe
„Mit dem neuen Kai im Beneluxhaven machen wir erneut einen Schritt in Richtung Stärkung des Europoorts als RoRo-Drehscheibe“, erläutert Ronald Paul, COO Hafenbetrieb Rotterdam. „Wir möchten weiteres Wachstum dieses Segments ermöglichen. Im vergangenen Jahr Wuchs der „Roll on-Roll off“-Sektor in Rotterdam durch den Einsatz größerer Schiffe, die Erhöhung der Anzahl der Linienverbindungen und das Wachstum bestehender Linienverbindungen bereits um 6,2 Prozent.

Paul dankt dem Bauunternehmen Ballast Nedam für die straffe Planung und die rechtzeitige Übergabe. „Und dabei liefen die Terminaltätigkeiten sowohl an der Land- wie auch an der Wasserseite einfach weiter. Eine tolle Leistung, die dank guter gegenseitiger Abstimmung mit allen Partnern zustande gekommen ist.“

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page