CORONAVIRUS

Rotterdamer Hafen bietet ausreichenden Lagerraum für Waren und Container

Trotz der Krise gibt es im Rotterdamer Hafen sowie im Hinterland ausreichend Raum für die Lagerung von Waren und Containern.

Containers op terminal

Durch die Krise ist zu erwarten, dass eine längere Lagerung, dies infolge einer geringeren Produktion und eines rückläufigen Verbrauchs, erforderlich ist. Der zur Verfügung stehende Lagerraum wird von verschiedenen Geschäftsparteien angeboten. Es stehen weitere Informationen über die Unternehmen im Rotterdamer Hafen zur Verfügung.

Coronavirus und Hafen von Rotterdam

Trotz der einschneidenden gesellschaftlichen Folgen des Ausbruchs des Corona-Virus (COVID-19) bleibt der Rotterdamer Hafen in Betrieb. Der Güterumschlag und die Produktion von Gütern werden unvermindert fortgesetzt. Die Hafenmeister-Abteilung sorgt 24/7 für Sicherheit und Ordnung auf dem Wasser. Der Hafenbetrieb Rotterdam verfolgt die Empfehlungen der nationalen Behörden im Bereich der Gesundheit und Sicherheit und hat Maßnahmen zur Gewährleistung der Kontinuität der Betriebsführung getroffen.

Möchten Sie über die Entwicklungen im Hafen auf dem Laufenden gehalten werden?

Melden Sie sich dann für unseren Newsletter an.

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page