Pressemitteilung

Webinar hilft Experten im Logistik Bereich in Süddeutschland

Am Dienstag, dem 7. März, veranstaltete der Hafenbetrieb zusammen mit dem Nieuwsblad Transport ein Live-Webinar für süddeutsche Logistikdienstleister und -verlader. Themen, die angesprochen wurden, waren die Digitalisierung der Logistikkette, der Einfluss der MwSt.-Verlagerung auf die Kette und die Bedeutung einer Ost-West-Verbindung für süddeutsche Regionen. Für beide war es die erste Veranstaltung dieser Art.

Am Tisch saßen Experten des Zolls, von Portbase, European Gateway Services und des niederländischen Finanzamtes. Mels Dees, Chefredakteur des Nieuwsblad Transport, war der Moderator.

Zu dieser Pilotveranstaltung waren ca. 20 deutsche Geschäftspartner eingeladen. Sie konnten chatten, Fragen stellen und auf Thesen reagieren. Diese Möglichkeit wurde rege genutzt. Obwohl Webinare inzwischen ein bekanntes Phänomen sind, sind sie für den deutschen Logistiksektor noch relativ neu. Die Reaktionen auf das Webinar waren sehr positiv.

Mit diesem Kommunikationsinstrument möchte der Hafenbetrieb künftig seine Zielgruppen online und interaktiv mit relevanten wichtigen operationellen Informationen versorgen. Da die Webinare aufgenommen wurden, können sie überall und zu jedem gewünschten Zeitpunkt nachträglich angesehen werden.

bayrolo

Every Bavarian shipper and freight forwarder knows that the port of Rotterdam is the largest port in Europe. Nevertheless, right now it is still relatively rare for these firms to include the Dutch port in their transport chain.

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page