Nachrichten

Weiterhin steigende Nachfrage nach Logistikimmobilien in der Region Rotterdam

Quelle: Nieuwsblad Transport

Die Nachfrage nach Industrie- und Logistikimmobilien ist im vergangenen Jahr gegenüber 2014 stark gestiegen. Über 1,64 Mio. m² wurden 2015 in den Niederlanden vermietet und verkauft, gegenüber 1,26 Mio. m² im Vorjahr. In einigen Regionen ist ein starkes Wachstum zu verzeichnen, insbesondere in den Regionen West- und Mittelbrabant und Rotterdam.

Dieses Wachstum von 30 % ergibt sich aus einer Marktstudie, die Industrial Real Estate diesen Monat veröffentlichte. Insbesondere in der Region Rotterdam wurde umfangreiche Aktivität gemessen; insgesamt wurden hier nahezu 250.000 m² verkauft und vermietet. Aus den Zahlen geht die auffallende Nachfrage nach Gebäuden mit einer Größe von über 20.000 m² hervor; der größte Teil der Investitionen 2015 bezog sich auf Logistikimmobilien. Die Entwicklungen waren insbesondere in der Region Brabant und Rotterdam beachtlich. Gebiete wie Arnheim-Nimwegen und Utrecht blieben - ebenso wie Amsterdam-Schiphol und Almere - deutlich hinter den Zahlen zurück.

Attraktives Investitionsklima
Bedingt durch die niedrigen Zinsstände und eine geringe Inflation war 2015 für Investoren ein sehr attraktives Jahr für höhere Investitionen in Immobilien. Im Verlauf des gesamten Jahres wurde für ca. 1 Milliarde Euro in Logistikimmobilien investiert; davon entfielen gut 100 Mio. Euro auf Rotterdam. In der Region Rotterdam war ein wachsendes Interesse zu verzeichnen; dabei waren sowohl neue als auch vorhandene Distributionszentren sehr beliebt.

Weniger direkt verfügbare Objekte
Ein Trend bei Investitionen ist die Zunahme leicht industrieller Gebäude. Investoren wendeten ca. 200 Mio. Euro für diesen Immobilientyp auf. Die steigende Nachfrage nach Logistik- und Industrieimmobilien bedeutet allerdings, dass weniger direkt verfügbare Objekte zur Verfügung stehen. Ende 2015 standen 2,48 Mio. m² unmittelbar zur Vermietung oder zum Verkauf, im Jahr zuvor waren es noch 2,78 Mio. m².

Quelle: Nieuwsblad Transport

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page