Meldung eines Schiffsbesuchs

Steuert man mit einem Seeschiff den Rotterdamer Hafen an, muss der Hafenmeister mittels einer elektronischen Meldung von dem Besuch in Kenntnis gesetzt werden.
Ein Besuch besteht aus einer An- und Abfahrt mit eventuellen zwischenliegenden Verholfahrten.

Elektronische Meldung von Schiffsbesuchen

Elektronische Meldungen verlaufen über den Service „Vessel Notification“ von Portbase.
Die Agentur ist für den Versand der elektronischen Meldung eines Schiffsbesuchs und die Mitteilung von Änderungen beim Besuch zuständig, etwa über die korrekten Ankunfts- und Abfahrtszeiten, Änderungen des Liegeplatzes oder die Hinzufügung eventueller Verholfahrten.

  • Die Meldung eines Schiffsbesuchs sollte 24 Stunden vor Ankunft erfolgen.
  • Die Meldung eines Schiffs, das Eurogeul-gebunden ist (Tiefgang über 17,40 m), sollte 48 Stunden vor Ankunft erfolgen.
  • Jede Änderung und Abweichung der Zeiten von 30 Min. oder mehr sollte möglichst schnell vorgenommen werden.

So wird vermieden, dass unzuverlässige Informationen in der Kette verbreitet werden. Außerdem sind der Hafenmeister und andere Parteien im Hafen korrekt über den voraussichtlichen Schiffsbesuch informiert.

Die Bestellung einer Fahrt muss vorläufig weiterhin telefonisch vorgenommen werden.

Für weitere Informationen zu diesem Thema,

Nehmen Sie Kontakt auf zu:

Hafenkoordinations zentrum
+31 (0)10 252 1000

Pronto

Pronto ist eine neue Anwendung für Reedereien, Agenten, Terminals und andere Dienstleister, mit der sie ihre Aktivitäten während eines Hafenaufenthalts optimal planen, ausführen und überwachen können. Es könnte sich hier zum Beispiel um Lotsendienste, Terminalnutzung und Bunkerdienstleistungen handeln.

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page

Do you prefer to visit our Asia subsite?