Hafeninfrastruktur

Der Rotterdamer Hafen hat eine Gesamtlänge von 42 Kilometern. In der Broschüre „Hafeninfrastruktur 2016“ lesen Sie, welche Infrastruktur der Hafen zu bieten hat.

Offene für die Anzeige

Quelle: Port of Rotterdam  
Uneingeschränkter Zugang 24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche 2018
Hafengesamtfläche. inklusiv Maasvlakte 2 12.713 ha
Landfläche  7.903 ha
Davon zu vermieten 6.275 ha
Wasserfläche  4.810 ha
   
Gesamtlänge Rotterdamer Hafengebiet 42 km
Wassertiefe N.A.P. (max.) 24 m
Tiefe Eurogeul (Fahrrinne) in der Nordsee N.A.P. (max.) 26 m
Länge Eurogeul (Fahrrinne) in der Nordsee 57 km
Rohrleitungen 1.500 km
Kai länge 77,3 km
Ufer 202,0 km
Seeschifffahrts-Landungsbrücken 20
Landungsbrücken 105
Öffentliche Liegeplätze 15
Bojen 12
Pontons 106

Offene für die Anzeige

 

Quelle:Port of Rotterdam  
Gelände/Terminals  2018
Öl und Ölprodukte  
Ölraffinerien 5
Raffinerieterminals 6
Tankterminals für Ölprodukte 11
   
Chemikalien, Biobrennstoffe und Nahrungsmittelöle   
Chemiewerke 45
Biobrennstoffwerke 5
Pflanzenölraffinerien 5
Tankterminals für Chemie, Biobrennstoffe und Pflanzenöle 17
   
Gas und Energie, Kohle und Biomasse  
Gaskraftwerke 3
Kohle- und Biomassekraftwerke 3
LNG-Terminals 1
Windturbinen (Gesamt 194 MW) 86
   
Rohrleitungen und Hafeninfrastruktur  
Industriegaswerke und Wasserwerke 4
Dampf- und Energiewerke 6
Abfallverarbeitung 1
   
Containerterminals  
Deepsea 6
Shortsea 3
Empty Depots 24
   
Stückgutterminals  
Roll-on/Roll-off 5
Sonstiges Stückgut 21
   
Trockene Massengutterminals  
Agribulk, Eisenerz und Schrott, Kohle, Biomasse und sonstiges trockenes Massengut 15
   
Tanklager (Kapazität  1 Mio. m3)
Rohöl 14,5
Mineralölprodukte 14,8
Chemische Produkte 2,4
Pflanzliche Öle und Fette 1,4

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page