Sicherer Hafen

Der Hafenbetrieb Rotterdam arbeitet an einem sicheren, gesunden und attraktiven Hafen und Umfeld. Sicherheit hat in unserem Hafen oberste Priorität. Das gilt natürlich für die Schifffahrt, jedoch ebenfalls für Anwohner, Mitarbeiter im Hafen, Unternehmen und (Freizeit-)Nutzer des Hafengebietes. Sicherheit ist ein weit gefasster Begriff. In diesem Zusammenhang geht es auch um soziale Sicherheit, Wassersicherheit, Arbeitssicherheit und Cyber-Sicherheit.

Mit den unterschiedlichsten Dienstleistungen und Projekten setzt sich der Hafenbetrieb Rotterdam dafür ein, dass der Hafen für alle so sicher wie möglich ist.

Der Hafenmeister

Der Hafenmeister ist für einen sicheren und reibungslosen Schiffsverkehr im Rotterdamer Hafen verantwortlich. Die Abteilung Hafenmeister gehört zum Hafenbetrieb Rotterdam und ist im Auftrag der Stadt und des Landes für die Sicherheit auf dem Wasser zuständig. Mit modernen Patrouillenfahrzeugen und einem Hightech-Verkehrsleitsystem betreut sie den Schiffsverkehr Tag und Nacht. Als offizieller Rettungsdienst hat sie die Aufgabe, gemeinsam mit anderen Rettungsinstanzen die Kontinuität und Sicherheit des Schiffsverkehrs und der Umgebung zu gewährleisten.

Drohnen im Rotterdamer Hafen

Drohnen werden immer beliebter. Sie machen Spaß und können immer mehr. Sie dürfen jedoch nicht überall geflogen werden. Zur Sicherheit muss jeder, der eine Drohne fliegen will, sich an die Regeln halten und oft braucht man auch eine Genehmigung.

Der Rotterdamer Hafen sicher und erreichbar. Jetzt und in Zukunft!

Es geht uns vor allem darum, dass wir an einer sicheren und gesunden Umgebung arbeiten, uns für ein gutes Klima einsetzen und Arbeitsplätze schaffen. 2015 und 2016 fand das Pilotprojekt „Waterveiligheid Botlek“ (Wassersicherheit Botlek) statt, in dessen Rahmen untersucht wurde, welche möglichen Folgen im Botlek-Gebiet bei Hochwassersituationen durch den Klimawandel in Betracht kommen.

Sicherheit an Land

Der DCMR Milieudienst Rijnmond und die Veiligheidsregio Rotterdam Rijnmond (VRR) überwachen im Auftrag der Stadt und der Provinz die Sicherheit an Land. Der Hafenbetrieb Rotterdam nimmt aktiv an der Störungsbekämpfung rund um den Hafen teil.

E-Noses für einen sicheren Hafen

Im Rotterdamer Hafen gibt es eine einzigartige Anordnung von E-Noses: das We-Nose-Netzwerk. Das We-Nose-Netzwerk trägt wesentlich zu einem gesunden, sicheren und attraktiven Hafen und dessen Umgebung bei.

Erhöhung der Sicherheit durch Innovation

Innovation erhöht die Sicherheit im Hafen. Die Reservierung eines Liegeplatzes an Bojen und Dalben können Sie im Rotterdamer Hafen ganz einfach anhand des online-Reservierungssystems KING vor.

Nachhaltigkeit

Wir arbeiten an einem sicheren, gesunden und attraktiven Hafen und Umland. Wir möchten dem Klimawandel begegnen und zugleich dafür sorgen, dass das Hafengebiet weiterhin in hohem Maße zum Wohlergehen und zur Beschäftigung in den Niederlanden beiträgt.

Choose your language

The page is not available in chosen language.

Go to the front page