Header image

Hafen der Zukunft

Geschichten aus einer Welt im Wandel

11 Mai 2021
Wie können wir Ihnen helfen?

Digitalieserung

Die digitale Transformation führt zu fundamentalen Veränderungen in der Gesellschaft. Das gilt ebenfalls für den Rotterdamer Hafen.

Energiewende

Wir arbeiten gemeinsam mit der im Hafen angesiedelten Wirtschaft und dem niederländischen Staat an einem zukunftsfähigen Hafen.

Innovation

Neugierig auf Innovationen im Hafen von Rotterdam wie Blockchain, autonomes Fahren oder Internet of Things?

Als einer der führenden Häfen in der Welt ist Rotterdam bestrebt, der smartest port zu sein. Der Hafenbetrieb Rotterdam steht den Themen Energiewende, Digitalisierung und Innovationen positiv gegenüber, da er sie als Chance sieht, Logistikketten über Rotterdam dadurch effizienter, zuverlässiger und somit wettbewerbsfähiger zu machen. Wenn es nach Rotterdam geht, legen im Jahr 2030 autonome Schiffe im Hafen an.

Neuesten Nachrichten

Rotterdam skyline
5 / 7 / 2022

Auswirkungen des Russischen Einmarsches in der Ukraine auf den Rotterdamer Hafen

iPad mit Routescanner
Erreichbarkeit
4 / 7 / 2022

Erweitertes Angebot macht Routescanner zum logischen Nachfolger von Navigate

NAP-Pfeil mit RPA im Hintergrund
30 / 6 / 2022

Hafenbetrieb Rotterdam gibt NAP nach 200 Jahren auf

Luftaufnahme von Europoort und Maasvlakte
Energiewende
30 / 6 / 2022

Air Products und Gunvor arbeiten an einem grünen Wasserstoff-Importterminal in Rotterdam

Allard Castelein und Frans Timmermans
Energiewende
30 / 6 / 2022

Das Zwischenergebnis: Die 10 wichtigsten Projekte der Energiewende

1/

ROTTERDAM PORT MAGAZINE

Die Februar-Ausgabe ist live. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des größten Bauprojekts im Hafen von Rotterdam. Sehen Sie sich an, wie Mebin Spezialbeton zur Herstellung von Wärmebatterien verwendet oder wie die Landstromversorgung im Hafen funktioniert.

Landstrom bei Thialf

Wasserstoff in Rotterdam

Der Hafenbetrieb arbeitet mit Partnern an der Verwirklichung eines groß angelegten, durch den Hafenkomplex verlaufenden Wasserstoffnetzes. Rotterdam wird damit zu einem internationalen Knotenpunkt für Produktion, Import, Anwendung und Transit von Wasserstoff in andere Länder Nordwesteuropas. Infolgedessen wird Rotterdam auch in Zukunft ein wichtiger Energiehafen für Nordwesteuropa sein und bleiben.