Header image
Veiligheid

Sicherer Hafen

Sicherheit hat beim Hafenbetrieb höchste Priorität

11 Mai 2021
Wie können wir Ihnen helfen?

Der Hafenbetrieb Rotterdam setzt sich für einen sicheren, gesunden und attraktiven Hafen und eine attraktive Umwelt ein. Die Sicherheit hat in unserem Hafen oberste Priorität. Natürlich für die Schifffahrt, aber auch für die Anwohner, die Beschäftigten im Hafen, die Unternehmen und die (Freizeit)Nutzer des Hafengebiets.

Sicherheit ist ein umfassendes Konzept. Neben der nautischen Sicherheit geht es auch um soziale Sicherheit, Wassersicherheit, Sicherheit am Arbeitsplatz und Cybersicherheit. Der Hafenbetrieb Rotterdam setzt sich mit verschiedenen Dienstleistungen und Projekten dafür ein, den Hafen für alle so sicher wie möglich zu machen.

Alarmierung im Falle eines Zwischenfalls oder einer Krise

Die nachstehende Animation erklärt, wie, wann und über welche Kanäle die Sicherheitsregion Rotterdam-Rijnmond ihre Einwohner bei Zwischenfällen und Krisen informiert und alarmiert. Weitere Informationen: www.rijnmondveilig.nl.

Schulung bei Zwischenfällen

Bei Zwischenfällen auf dem Wasser ist die Abteilung Hafenmeister oft als erste vor Ort. Bei der halbjährlichen Schulung werden Zwischenfälle so realistisch wie möglich trainiert und geübt. So wird unter anderem mit Löschmitteln trainiert: Die Abteilung bekämpft Vorfälle in Löschanzügen, mit Hitze, mit Rauch, mit Feuer und mit ihren eigenen Fahrzeugen und Mitteln. Ziel dieser Schulungen ist es, Zwischenfälle im Hafen so sicher, schnell und wirksam wie möglich zu bekämpfen, um Folgeschäden und Belästigungen zu begrenzen.

Brandschutzübung an Bord

Feuer an Bord eines fahrenden Schiffs erfordert andere Fähigkeiten, Kenntnisse und Ausrüstungen als an Land. Um die Besatzung im Falle eines Brandes an Bord zu unterstützen, ist die „Maritime Incident Response Group Netherlands (MIRG.NL)“ in Rotterdam rund um die Uhr in Bereitschaft. Es handelt sich um ein Team, das auf die Bekämpfung von Bränden an Bord von Schiffen spezialisiert ist.

Das Team wird auf Anforderung der Küstenwache eingesetzt, die den Notruf des Kapitäns entgegennimmt. Die Küstenwache verständigte daraufhin die Einsatzzentrale in Rotterdam, die die MIRG zur Bekämpfung des Schiffsbrandes einschaltet. Sie fliegen mit dem Hubschrauber zum Ort des Zwischenfalls und müssen von dort aus auf das Schiff hinabsteigen.

Jedes Jahr findet die MIRG-NL-Übung statt. Während einer solchen Übung wird der Einsatz des Teams gefilmt.

Die Teilnehmer an den Übungstagen sind: Sicherheitsregion Rotterdam Rijnmond (VRR), Gemeinsame Feuerwehr, Hafenbetrieb Rotterdam, Küstenwache Den Helder, Korps Marine Feuerwehr und NHV (Nordsee Hubschrauber Flandern).

Sicherheit an Land

Das DCMR Umweltamt Rijnmond (DCMR) und die Rotterdam-Rijnmond Safety Region (VRR) überwachen im Auftrag der Gemeinde und der Provinz die Sicherheit an Land. Der Hafenbetrieb Rotterdam beteiligt sich aktiv an der Bekämpfung von Zwischenfällen im und um den Hafen.

Neuesten Nachrichten

Rotterdam skyline
5 / 7 / 2022

Auswirkungen des Russischen Einmarsches in der Ukraine auf den Rotterdamer Hafen

Übung Port Defender in Rotterdam
Sicherer Hafen
30 / 4 / 2021

Übung Port Defender in Rotterdam

Nieuwe Maas Rozenburg
Nachhaltigkeit
15 / 3 / 2021

Tests im Rijnmond-Gebiet zur Wiederverwendung von sauberem Baggeraushub

Kunststoffgranulat im Hafen von Rotterdam
Nachhaltigkeit
1 / 10 / 2020

Konferenz über das Vorgehen gegen Kunststoffgranulat im Rotterdamer Hafen

Cardissa-Bunker zum Schiff Gagarin
Sicherer Hafen
29 / 9 / 2020

IAPH legt Richtlinien für LNG-Schiffe in Häfen vor