Header image

Willkommen im Rotterdamer Hafen

28 Juni 2021
Wie können wir Ihnen helfen?

Ahoi! Schön, Sie kennenzulernen! Wir verwalten, betreiben und entwickeln den größten Seehafen Europas. Ob Sie Schiffsführer sind, Ladung befördern, lagern oder umschlagen lassen möchten, einen Standort für Ihr Unternehmen suchen oder einfach einen interessanten Tag verbringen wollen – im Rotterdamer Hafen sind Sie immer richtig!

Wir legen großen Wert auf Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Innovation. So gestalten wir den Hafen und die Handelsströme noch effizienter. Wir streben nach einem möglichst umweltfreundlichen Hafen und wollen zu einem gesünderen und grüneren Lebensumfeld für alle beitragen, heute und in der Zukunft. Natürlich fokussieren wir dabei auf unser anderes wichtiges Kerngeschäft: eine zügige und sichere Abwicklung der Schifffahrt.

IMPFUNG ALLER SEELEUTE

Dem 1. September 2021, wird des niederländischen COVID-19-Impfprogramms für Seeleute auf alle Seeleute ausgeweitet, die auf Schiffen arbeiten, die die Häfen Delfzijl-Eemshaven, Amsterdam-IJmuiden, Rotterdam-Dordrecht-Moerdijk und Vlissingen-Terneuzen anlaufen.

Entdecken Sie den Hafen

Von der Skyline bis zur Maasvlakte: gehen Sie bei uns an Bord!

Frau mit Tablette im Hafen

Arbeiten und lernen

Seehund im Hafen

Unterwegs im Hafen

1/

Unser Hafen ist immer in Bewegung

Hören, lesen und schauen Sie selbst, was bei uns alles unterwegs ist und welche Entwicklungen sich hier vollziehen.

Intelligenter Hafen

Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, unseren Hafen noch intelligenter, effizienter und nachhaltiger zu gestalten.

Nachhaltiger Hafen

Wir arbeiten an einem sicheren, gesunden und attraktiven Hafen und Umland.

Sicherer Hafen

Die Sicherheit hat in unserem Hafen höchste Priorität.

Erreichbarer Hafen

Der Hafenbetrieb setzt sich gemeinsam mit seinen Partnern dafür ein, dass der Hafen immer gut erreichbar bleibt.

Neuesten Nachrichten

Gedocktes Schiff von oben gesehen
Energiewende
23 / 9 / 2021

Regierungsmaßnahmen zur Dekarbonisierung der Schifffahrt bis 2050 erforderlich

Beispiel für ein Wasserstoffkraftwerk
Nachhaltigkeit
22 / 9 / 2021

Der Hafenbetrieb Rotterdam unterstützt den deutschen DeltaPort, ein regionaler Wasserstoff-Knotenpunkt zu werden

GTS-Elektrolokomotiven
22 / 9 / 2021

GTS nimmt eine direkte Schienenverbindung zwischen Bari und Rotterdam auf

Brussels Express
Nachhaltigkeit
9 / 9 / 2021

Ein Außenseiter im Calandkanaal.

Bürgermeister Abouteleb, Präsident Santokhi und Geschäftsführer Castelein
9 / 9 / 2021

Der surinamische Präsident Santokhi im Rotterdamer Hafen

1/
'Unser Hafen ist ein wichtiger Baustein für Beschäftigung und Wohlstand in der Region Rotterdam, den Niederlanden und weit darüber hinaus'
Allard Castelein, CEO, Hafenbetrieb Rotterdam