Ankunft der MSC Gülsün, des weltweit größten Containerschiffs, im Rotterdamer Hafen

03 September 2019
Wie können wir Ihnen helfen?

Die MSC Gülsün traf am Dienstag, dem 3. September, um 14.00 Uhr am Kai des Terminals APMT 2 im Rotterdamer Hafen ein. Das 400 m lange und 62 m breite Schiff hat eine Kapazität von 23.756 TEU (20 Fuß-Standardcontainer) und ist damit das größte Containerschiff der Welt. Die MSC Gülsün ist das weltweit erste Containerschiff, auf dem in der Breite 24 Container nebeneinander transportiert werden können. Bisher war die vor zwei Jahren in Betrieb genommene OOCL HongKong mit einer Kapazität von 21.413 TEU das größte Containerschiff.

Ankunft der MSC Gülsün in Rotterdam, des weltweit größten Containerschiffs

24 Container in einer Reihe in der Breite, ein neuer Rekord in der Containerschifffahrt. Ankunft der MSC Gülsün in Rotterdam, des weltweit größten Containerschiffs

„Die Maßstabsvergrößerung in der Containerschifffahrt ist für die Wettbewerbsposition des Rotterdamer Hafens vorteilhaft“, so Hans Nagtegaal, Manager Container des Hafenbetriebs Rotterdam, bei der Ankunft der MSC Gülsün. „Mit einem Tiefgang von 20 m sind wir davon überzeugt, dass wir auch die 30.000 TEU-Schiffe abfertigen können. Außerdem sind die Kaie auch für größere Kräne stabil genug. Unsere direkten Konkurrenten haben diesen Tiefgang bei Weitem nicht“, so Nagtegaal.

„Auf der Maasvlakte 2 wurden Anfang 2015 zwei neue, moderne Terminals in Betrieb genommen: der Terminal von RWG und APMT MVII. Aber auch die anderen Containerterminals auf der Maasvlakte, ECT Delta und Euromax, sind für die Abfertigung von Schiffen dieser Art ausgerüstet“, fährt Nagtegaal fort.

Die MSC Gülsün stammt aus Danzig und fährt voraussichtlich am 5. September um 16.00 Uhr nach Tanjung Pelepas in Malaysia.

MSC Gülsün infographic