Header image

Schienenwachstumsprogramm Rail Connected

06 April 2022
Wie können wir Ihnen helfen?

Um den Rotterdamer Hafen optimal zugänglich zu halten und die europäischen Nachhaltigkeitsziele zu erfüllen, wollen wir innerhalb von 10 Jahren 50 % mehr Güter mit der niederländischen Eisenbahn transportieren. Das bedeutet einen Anstieg von 40 auf 61 Millionen Tonnen innerhalb von 10 Jahren.

Um dieses Wachstum zu erleichtern, sind Investitionen in die Zugänglichkeit des Hafens und in die digitale Eisenbahninfrastruktur erforderlich.

Schließen Sie sich uns an!

Für weitere Innovationen ist das Engagement des gesamten Eisenbahnsektors erforderlich. Alle Beteiligten müssen anfangen, auf die neue digitale Art zu arbeiten.

Das Wachstumsprogramm „Rail Connected“ ist ein offenes Programm. Wir laden andere Parteien herzlich ein, sich uns für die Dauer von zwei Jahren anzuschließen und gemeinsam mit uns über die Optimierung der logistischen Schienenkette der Zukunft nachzudenken. Bitte wenden Sie sich über die Schaltfläche unten oder über Marloes Heebing - Business Analyst bei Portbase an uns.

Was ist Rail Connected?

Im Rotterdamer Hafen arbeiten wir an dem Wachstumsprogramm „Rail Connected“. Mit diesem Wachstumsprogramm rationalisieren wir den Informationsaustausch zwischen den verschiedenen Beteiligten des Sektors und reduzieren manuelle Vorgänge. Durch die Schaffung einer digitalen Basis werden wir den Einsatz von Ressourcen und Kapazitäten besser koordinieren und ein wettbewerbsfähiges Schienenprodukt erreichen können.

19 Parteien aus dem Schienengüterverkehrssektor

Diese digitale Basis ermöglicht zukünftige Verbesserungen, um eine dynamische Planung und weitere Optimierungsmöglichkeiten zu realisieren. Im Rahmen des Programms arbeiten 19 Parteien aus dem Schienengüterverkehrssektor mit dem Hafenbetrieb sowie Portbase unter der Leitung des Schienengüterverkehrstisches zusammen.

Verbindung mit Portbase

Der Verbesserungsbedarf und die Prioritäten wurden gemeinsam erarbeitet. Wir werden mit der weiteren Digitalisierung von Kernprozessen beginnen. Wir tun dies, indem wir eine Verbindung zu Portbase herstellen und den Dienst „Notification Container Hinterland“ weiter ausbauen.

Wer macht mit?

Neben den Tiefsee-Containerterminals RWG und Hutchison Ports ECT Rotterdam nehmen folgende Parteien aus dem Bereich des Schienengüterverkehrs teil:

Contargo
CTT Rotterdam
Danser
DB Cargo Nederland
DistriRail
European Gateway Services
Haeger & Schmidt Logistics
KombiRail Europe
LTE
Neska Intermodal
Optimodal
Portshuttle
Rail Force One
Rotterdam Rail Feeding
RTB Cargo
Trimodal Europe