Header image

Wasserstoff in Rotterdam

Welche Parteien in Rotterdam stellen auf Wasserstoff um?

Wie können wir Ihnen helfen?

Import von Wasserstoff

Rotterdam will sich zum wichtigsten Hafen für nachhaltige Energie entwickeln und damit dieselbe Führungsrolle übernehmen, die er bereits beim Import fossiler Energieträger innehat.

Hello Hydrogen!

In Hello Hydrogen geben wir Ihnen einen besonderen Einblick in die spektakuläre Welt des Wasserstoffs, die in Rotterdam zum Leben erwacht, und laden Sie zum World Hydrogen Summit & Exhibition 2022 ein.

Ein neues Energiesystem

Die Industrie wechselt zu nachhaltiger Elektrizität und (grünem) Wasserstoff. Dafür braucht die Branche viel und bezahlbare Energie aus Quellen wie Wind und Sonne.

Der Hafenbetrieb arbeitet mit Partnern an der Verwirklichung eines groß angelegten, durch den Hafenkomplex verlaufenden Wasserstoffnetzes. Rotterdam wird damit zu einem internationalen Knotenpunkt für Produktion, Import, Anwendung und Transit von Wasserstoff in andere Länder Nordwesteuropas. Infolgedessen wird Rotterdam auch in Zukunft ein wichtiger Energiehafen für Nordwesteuropa sein und bleiben.

Die Rolle, die dem Wasserstoff zukommt, wird größer. Abgesehen davon, dass Wasserstoff ein Ersatz für Erdgas zur Wärmeerzeugung in der Prozessindustrie ist, wird er zu einem Baustein in der nachhaltigen Chemie zur Herstellung von Produkten. Wasserstoff entwickelt sich des Weiteren zu einem wichtigen Energieträger im Luft- und Seeverkehr sowie für den Schwerlastverkehr auf der Straße, wird aber auch bei der Wärmeversorgung von Haushalten und Gewächshäusern seinen Einzug halten.

Wasserstoffprojekte in Rotterdam

Gemeinsam mit Partnern bauen wir im Rotterdamer Hafen eine wasserstoffbasierte Wirtschaft auf. Nachstehend finden Sie die aktuellen Wasserstoffprojekte:

+ -
 
×

Naam bedrijf

Type of hydrogen:

Application

 
×

Application

  • Mobility
  • Import
  • Pipelines
  • Production

Laden Sie unsere Vision und Factsheets zum Thema Wasserstoff herunter

Neuesten Nachrichten

Overzicht haven van Rotterdam
Nachhaltigkeit

H2Global-Pilotauktion: Erste Belieferung der EU mit Ammoniak als erneuerbarem Wasserstoffträger über den Rotterdamer Hafen.

Jouke Goslinga
Nachhaltigkeit

„Wir sind es unserer Stadt und unserem Ruf schuldig, echte Ergebnisse zu erzielen.“

Lkw fährt mit angehobenem Container sicher ab
Sicherer Hafen

Auch Container aus Afrika, dem Mittleren Osten, Indien und Pakistan ab dem 1. Oktober sicher ohne Pincode abholen

Lastkahn am Barge Terminal Born
Nachhaltigkeit

„Wenn möglich auf dem Wasserweg, wenn nötig auf der Straße“

Tennet-Anlegestelle auf der Maasvlakte 2 für Offshore-Windkraftanlagen
Energiewende

Wir präsentieren: Die 15 wichtigsten Energiewendeprojekte